rezension: london philharmonic orchestra, dirigent philippe jordan, solist oliver-schnyder piano, tonhalle zürich, 7. mai 2012

 

foto unten: konzertsaal der tonhalle in zürich

 Stille ist die schönste Musik,

die mächtigste und die wohltuendste.

Die allergrösste Musik kommt aus der Stille.

dirigent philipp jordan

Dies sagt Philippe Jordan, Dirigent. In der ausverkauften Tonhalle Zürich beglückte er am 7. Mai 2012 die Zuhörer mit zartleisen Tönen bis zu orkanartigen Klängen. Angefangen mit Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr.5, anschliessend das Konzertstück für Klavier und Orchester von Carl Maria von Weber und nach der Pause Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1. Eine wahre Augenweide bot der schlanke musikalische Leiter in seiner choreographischen Weise die Musiker par Coeur zu verbinden. Den ersten Geiger animierte er mit der linken Hand zu einem homogenen Gesamtklangwerk. Die Freude des Orchesters am Musizieren war deutlich fühlbar. Migros-Kulturprozent-Classics ermöglichte erneut die musikbegeisterten Menschen im Saal zu euphorisieren mit dem Gastspiel des Londoner Philharmonia Orchestra. Solist am Klavier: Oliver Schnyder. Jubelnder Applaus seitens des Publikums.

solist oliver schnyder, piano

Oliver Schnyder’s Hände überflogen die Tasten des Flügels wahrlich meisterlich als Solist. Der international bekannte Schweizer Pianist überzeugte mit mit seinem grossartigen Können und der Interpretation des Konzertstücks für Klavier von Carl Maria von Webern. Er verwöhnte die beflügelten Zuhörer noch mit einer brillanten Zugabe. In seinem roten, samtenen Gehrock erinnerte er einem an die Portobello Road in London.

Wir sind stolz auf unsere zwei eidgenössischen Künstler!

Vielen Dank der Migros für die Idee:

Fotos, Homepages Philippe Jordan und Oliver Schnyder

http://www.migros-kulturprozent-classics.ch/html.php?lang=de

www.irenehubschmid.ch

www.innerschweizonline.ch

onlinedienstleistungen und mediaservice www.leonardwuest.ch

www.gabrielabucher.ch

www.rohnstock-biografien.ch/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter meine rezensionen von opern, konzerten usw. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s