Prickelnde Melodien und packende Liebesdramen im ZKO-Haus im Zürcher Seefeld die «Opera Box», veröffentlicht auf www.innerschweizonline.ch und www.bochumer-zeitung.net

«Opera Box»

Die Künstler:

Jàn Rusko (Pygmalion), Violetta Radomirka (Serafina Ganymed), Ulrich Amacher (Eros Mäzenaisus Mydas), und (Spiridon Mydas), Andrea Suter (Galathée), Jürg Krattinger (Ewald), Erich Bieri (Signor Annibale Pistacchio), Cheyne Davidson (Dr. Enrico Malatesta), Yvonne Theiler (Frau Dr. Helene Niggli), Barbara Hensinger (Frl. Verena Tiller), und (Madame Rosa Ganymed-Tiller), Flavio Corazza (Renzo Montecucoli), Sarah Padrutt (Lara Lisa Montecucoli).

Ein Ensemble namhafter Solisten unter der Regie von Paul Suter und das Zürcher Kammerorchester unter dem Dirigat von Andres Joho begleiten beschwingt ins neue Jahr in der „Opera Box“ vom ZKO.

Am 28.12. fand die amüsant, inszenierte Premiere von zwei Glanzstücken des Musiktheaters mit: „Die schöne Galathée“ von Franz von Suppé (1819-1895) und „ Il Campanello di Notte“ von Gaetano Donizetti (1797-1848) statt. Die Unterhaltung pur, mit versierten Künstlern, mit beflügelnder Musik, und engagierten Musikern, die zum Teil in der Inszenierung mitwirkten, wie auch Personen aus dem Publikum. Die Bühne ist sowohl zum Orchester als auch zum Publikum offen, also ohne Vorhang. In die beiden Musikstücke, Operette von Suppé und die Opera buffa von Donizetti, wurden witzige, zeitgenössische Details und Namen eingeflochten. Am 28.12. offerierte die für Zürich ungewohnte „Opera Box“ des ZKO zum zweiten Mal gute Zerstreuung.

„Leise bebt und zaub’risch schwebt der Saiten leises Klingen; sanft empor zum Sternenchor die Seele aufzuschwingen.“ Galathée.

KleineFotodiashow von Thomas Entzeroth über diesen Link:https://fotogalerien.wordpress.com/2014/12/29/opera-box-im-zko-haus-kleine-fotodiashow-von-thomas-entzeroth-2/

Fotos: www.zko.ch

www.innerschweizonline.ch

www.bochumer-zeitung.net

Homepages der andern Kolumnisten: www.leonardwuest.ch  www.marvinmueller.ch www.gabrielabucher.ch
http://beatricewuest.ch/ Paul Ott:www.literatur.li

Weitere Vorstellungen:

Mi, 31.12.14, 16 Uhr

Mi, 31.12.14, 21 Uhr

Sa, 3.1.15, 19.30 Uhr

So, 4.1.15, 16 Uhr

Fr, 9.1.15, 19.30 Uhr

Sa, 10.1.15, 19.30 Uhr

So, 11.1.15, 16 Uhr, Dernière

ZKO-Haus, Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich

Tickets: Billettkasse ZKO, Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich, Tel. 0848 848 844, billettkasse@zko.ch

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter meine rezensionen von opern, konzerten usw. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.