Bärentreff des Zürcher Lighthouse: Pop für den guten Zwec

Bärentreff des Zürcher Lighthouse

Bärentreff des Zürcher Lighthouse

Am Mittwoch, 5.Oktober 2016 fand ein öffentlicher Benefiz-Anlass auf dem Bürkliplatz in Zürich statt. Willkommen waren neben Lighthouse-Unterstützern und deren Plüsch-Maskottchen, alle Interessierten, Musikliebhaber und Passanten.

Das Lighthouse besteht schon seit 25 Jahren und betreut Schwerkranke in würdiger Umgebung

Vincent Gross, Ella Endlich und Sven Epiney

Vincent Gross, Ella Endlich und Sven Epiney

Moderiert wurde der Abend vom bestens bekannten Sven Epiney. Er begrüsste um 18.00 h die Anwesenden und verkündete mit seiner freundlichen Präsenz den Programmablauf, zudem erläuterte kurz den Inhalt, z.B. warum und wofür die Spenden gesammelt wurden/werden. Die genaueren Angaben würden durch H.P. Portmann folgen. Ebenso wurden die deutsche Pop-Sängerin Ella Endlich sowie der Schweizer Nachwuchskünstler Vincent Gross aus Basel angekündigt.

Sven Epinay empfahl den Gästen den Lighthouse-Shop/Kiosk mit einer Auslage der verschiedenen Bären, Bärchen, Bärli und den Pins mit eingravierter Nummer, welche sich später als Losnummer verwenden liess.

Auf der Bühne begrüsste er Leonardo Nigro, bekannt, durch Filme wie z. Beispiel “SchellenUrsli” und Hans Peter Portmann, Nationalrat und Stiftungsratspräsident des Lighthouse. Diese beiden und andere mehr leisten viel für diese Organisation und betonten, dass sie dankbar sind für die freiwilligen und ehrenamtlichen Einsätze.

Vincent Gross mit dem Lighthouse Bären

Vincent Gross mit dem Lighthouse Bären

Die Musikdarbietung begann dann mit dem 19-jährigen Vincent Gross, ein junger Musiker/Sänger mit erstaunlicher Ausstrahlung und grosser Passion für Gesang und Musik. Zudem hat er gerade sein Psychologie-Studium begonnen. Umringt von Fans, begleitet er die Songs mit seiner Gitarre wie: ein Tag wie dieser…..erleben wir das Beste etc. Bekannt wurde er durch die SRF-Sendung “Hello Again” und ergatterte sich auch bereits einen deutschen Plattenvertrag, wie man es in der Musiksprache noch immer nennt. Ein Vorbild für die Jugend im In- und Ausland. Im Gespräch erzählte Vincent Gross, dass er im Zivildienst bereits auf einer Palliativabteilung gearbeit habe und die Wichtigkeit solcher Institutionen wie das Lighthouse unterstützen möchte.

Stiftungsratspräsident und Nationalrat Hans-Peter Portmann

Stiftungsratspräsident und Nationalrat Hans-Peter Portmann

Hanspeter Portmann, Stiftungsratspräsident des Lighthouse erwähnte die unbedingte Notwendigkeit von mehr Raum, mehr Unterkunftsmöglichkeiten für Schwerkranke und wie wichtig die finanzielle Unterstützung für eine Palliativstation sei. Es ist auch ein grosses Anliegen aller Beteiligten einer solchen Organisation, noch vielen Menschen ein würdiges Lebensende mit intensiver, palliativen Betreuung zu ermöglichen. Deshalb, bemerkte Portmann, sei dies sein Lieblingsmandat.

Ella Endlich mit dem Lighthouse Bären

Ella Endlich mit dem Lighthouse Bären

Dann betrat sie die Bühne, die deutsche Pop-Sängerin Ella Endlich, wie Sven Epinay bei der eher kühlen Herbsttemperatur durch das Mikrofon verkündete. Sie ist bekannt, hübsch und strahlt eine grosse Herzlichkeit aus. Hier in der Schweiz, spielte sie schon im Openair “Heidi” in Baden sowie in  Walenstadt mit. Das Publikum wurde in die Songs einbezogen und es ergab sich eine gute, beschwingte Stimmung. Die beiden Musiker/Sänger fanden auch die passenden Worte zum Anlass wie Heimat, Licht, und Klang.

Sven Epinay und H.P. Portmann traten zur Verlosung und begannen mit dem 3.Platz einem Bär, welchen Frau Tatiana Caruso aus Baeretswil gewann, 2. Preis an Frau Trudi Meier, Zirkus Connelli Gala-Abend für zwei Personen, und der 1. Preis ging an Herrn Adolf aus Alpnach Kt. Obwalden ein Musikbesuch von Vincent Gross privat oder öffentlich z.B. in der Turnhalle von Alpnach für einen Event mit max. 175 Personen.

Es war ein stimmungsvoller Abend mit viel Heiterkeit und Engagement. Möge dies ein guter Auftakt sein zum Adventsverkauf an den diversen Ständen in der Stadt. Das Adventslicht mit vielen Bärchengeschenke soll weiterhelfen und ein funkelndes Licht sein für das Projekt „Erweiterung/Umzug. Das Zürcher Lighthouse hat Verkaufsstände in der Stadt Zürich  während der diesjährigen Adventszeit.

 

zuercher-lighthouse.ch

Fotos: Ruth Schiesser und  www.padruttpr.ch/

Kleine Fotodiashow des Events:

innerschweizonline.ch/wordpress/baerentreff-des-zuercher-lighthouse-pop-fuer-den-guten-zweck-kleine-fotogalerie-des-events/

Veröffentlicht auf: innerschweizonline.ch

http://www.bochumer-zeitung.net/

http://www.leonardwuest.en-a.ch/

Homepages der andern Kolumnisten: www.leonardwuest.ch

www.marvinmueller.ch www.gabrielabucher.ch
Paul Ott/Paul Lascaux:www.literatur.li

Autoren- und Journalisten-Siegel von European News Agency - Nachrichten- und Pressedienst

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter meine kolumnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.